Was COVID-19 für unsere Arbeit bedeutet

Diese Zeilen wurden im Home Office verfasst. Und das, während es draussen sonnig ist, während Vogelgezwitscher Frühlingsgefühle weckt und die Natur uns scheinbar zu einem Spaziergang einladen möchte. Und doch ist nichts, wie es sollte.

Mit dieser neuen Realität haben wir uns mittlerweile alle anfreunden müssen. Die rapide Verschlimmerung der COVID-19-Pandemie sorgt für eine Stilllegung von weiten Teilen des öffentlichen Lebens – auch in der Schweiz. Dieser Stillstand betrifft neben dem normalen Alltag auch unser politisches System.

Für Sentience Politics bedeutet das konkret: Der Bundesratsentscheid über die konkreten Inhalte eines Gegenvorschlags zur Massentierhaltungsinitiative wird sich verzögern. Auf eine Entscheidung des Bundesgerichts zur Legalität der Primateninitiative müssen wir noch etwas länger warten. Die Planung sämtlicher von Sentience Politics (mit-)organisierter Podiumsdiskussionen wird temporär unterbrochen. Und die parlamentarische Arbeit liegt aufgrund der unfreiwilligen Sessionspause in den Räten ebenso auf Eis.

Diese kurzzeitige Unterbrechung unseres Alltags ist aber auch eine Einladung: Wir werden uns vertieft mit Strategien zu den aktuellen Kampagnen auseinandersetzen, bestehende Partnerschaften vertiefen und noch mehr Zeit und Energie in die Ausarbeitung neuer Vorstösse investieren.

Denn auch wenn ein Grossteil des öffentlichen Lebens zum Stillstand gekommen ist – die Massentierhaltung ist es nicht. Das sorgfältig optimierte System der intensiven Tierhaltung erlaubt keine Abweichungen. Für Millionen von Tieren bleibt das enorme Leid bestehen oder nimmt gar zu, da verschiedenste staatliche Kontrollmechanismen in dieser aussergewöhnlichen Zeit nicht mehr greifen. Wir sind uns ausserdem bewusst, dass wir mit der Nutztierhaltung im Rahmen unserer Arbeit eine der Ursachen solcher globaler Pandemien adressieren. Deshalb ist es umso wichtiger, besonnen mit dieser Arbeit fortzufahren.

Wir danken allen unseren Unterstützer*innen von Herzen für den Support und freuen uns, euch nach dieser Krise wieder bei einem sozialen Event mit vielen pflanzlichen Snacks begrüssen zu dürfen!

Danke für euer Engagement & bleibt gesund,
Silvano & Meret (Co-Geschäftsleitung)
Philipp & Naoki (Co-Präsidium)


NEWSLETTER

Wir halten Sie über unsere Aktivitäten und aktuelle Entwicklungen auf dem Laufenden.

UNTERSTÜTZEN SIE UNS