Unsere nationale Volksinitiative zur Abschaffung der Massentierhaltung steht in den Startlöchern. Der Initiativtext fordert den Anspruch für Tiere, nicht in Massentierhaltung leben zu müssen, und beschränkt den Import ausländischer Produkte aus Masscoluentierhaltung in flexibler Weise, ohne das Völkerrecht zu gefährden.

Die komplette Finanzierung der Initiative ist jedoch noch längst nicht gesichert – etablierte Parteien und Organisationen schätzen die Kosten für die Sammelphase auf 250’000. Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!

  1. 1 Betrag
  2. 2 Zahlung
  3. 3 Bestätigung

 

NameBetragKommentar
Daniela Meier CHF 10
Anonym CHF 1000 Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken...
Caroline Blösch CHF 75
Salome Bechtler CHF 5000
Anonym CHF 1000 “The question [determining whether animals deserve ethical consideration] is not 'Can they reason?' nor 'Can they talk?' but 'Can they suffer?'”
Daly-paris CHF 100
Daly-Paris Elisabeth CHF 100
Anonym CHF 75 Tiere empfinden Leid. Massentierhaltung ist grausam. Wir Menschen können die Welt positiv verändern. Also los!
Sarah Roth CHF 35
Anonym CHF 40
Anonym CHF 150
Denise Kist CHF 75 Tragisch dass der Mensch alles zerstören muss und meint er sei Alleinherrscher und dürfe über alles verfügen! Bei solchen Themen schäme ich mich Mensch zu sein! Ich wünsche mir Respekt für alle Lebewesen! Tiere sind nun mal einfach keine Ware und haben genau den gleichen Stellenwert und das gleiche Recht auf Leben wie der Mensch! Mensch, wach endlich auf und schätze die Natur in der du lebst!
Anonym CHF 10
Anonym CHF 35
Anonym CHF 35
Anonym CHF 100
Marie Martin EUR 75 Yes, c'est parti ! Bonne chance !!
Anonym CHF 15 Super initiative!
Anonym CHF 150 Endlich findet ein Umdenken statt. Super Initiative!
Anonym CHF 75 Eine wunderbare Initiative, die ich von Herzen unterstütze!
Georges Daescher CHF 250
Georges Däscher CHF 250 Viele Menschen glauben leider, dass Tiere ausgenutzt werden dürfen. Sehr viele Menschen sind jedoch der Meinung, dass die Nutztiere nicht in unwürdiger Massentierhaltung leben sollen. Darum hat eure Initiative eine sehr sehr hohe Erfolgsaussicht. Allein schon die Diskussion bringt den ausgenutzten Tieren ein klein wenig ihrer verdienten Würde.
Tanja CHF 75
Thomas Pietruszak CHF 150 Viel Erfolg!!!
Stähli Nicole, Alexandra und Florian CHF 75 Alle sollen mithelfen!
Anonym CHF 50
Csilla Kovacs CHF 35
Anonym CHF 75 Viel Erfolg!
Anonym CHF 1000
Anonym CHF 35 Good luck! Meine Stimme habt ihr!
Anonym CHF 500
Anonym CHF 35 Pour une viande de qualité!
Anonym CHF 75
Renato Werndli CHF 500 Wir haben Tieren schon so viel angetan, dies muss endlich ein Ende finden .
Brigitte Ruch CHF 35 Super Initiative !!!!!
Bernhard Durrer CHF 101
Patricia Schärer CHF 35
Sarah Leimgruber CHF 50 Super Sache! Ich hoffe Ihr kommt weiter! Danke!
Anonym CHF 250
Anonym CHF 150
Michele Braun CHF 35 Super Sache. Danke!!
Jana Smith CHF 10
Evelyne Neurauter Monatliche Spende CHF 35
Chiara Franchini CHF 50
Günter Struchen CHF 75
Markus Jost CHF 35 Wo is(s)t die Menschlichkeit hin? Gebt allen eine Chance 😉
Kurt Huber CHF 35 Danke für ihren Einsatz!
Anonym CHF 20
Urban Müller & Eva Hofstetter CHF 20000 Wir schaffen das!
Franziska Lauber CHF 35 Kunstkonzept: Pro verkauften schlafenden Hund der Serie "Dreamers" spende ich je Sentience Politics und Animal Rights Switzerland. Einen Hund habe ich diesen Winter im Museum für Gegenwartskunst «La Nef» in Le Noirmont verkauft und bin stolz, einen kleinen Beitrag für diese Initiative leisten zu können. www.franziskalauber.com
Anonym CHF 15 Finde ich eine gute Sache. Den so eine Initiative ist auch Aufklärungsarbeit.
Sandra CHF 35 Macht bitte, dass das aufhört....DANKE
Schmuki Martina CHF 150 Von Herzen unterstützt!
Anonym EUR 10 Danke.
Claudia Gebert CHF 75 Schade, dass es mit der 2. Phase nicht geklappt hat. Dranbleiben!! Danke!
Michelle Reitsma CHF 75
Natalie CHF 35
Grünland Bioladen, Olten CHF 35
Anonym CHF 35
Lena Marie Radu EUR 35 Sehr wertvolle Arbeit!
Anonym CHF 150
Anonym CHF 75
Anonym CHF 35
Test Test EUR 35
Marzio Scarpa CHF 75 Viel Erfolg für diese tolle Initiative
Anonym CHF 150
Anonym CHF 500 Herzlichen Dank im Namen der Tiere. Ich drücke uns allen die Daumen. Die staatlich subventionierte Fleisch-Mafia kommt immer mehr unter Beschuss. Weiter so!
Seraina Müller CHF 100 Für die Tiere und für die Umwelt! Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken...
Anonym CHF 100
Michelle Wüthrich CHF 150
Anonym CHF 75
Anonym CHF 35
Anonym CHF 100
Anonym CHF 35
Anonym CHF 75
Anonym CHF 2000
Ernst Zwicky EUR 75 Toll dass Jemand den Mut für diese nötige Iniative hat. Unabhängig wie es am Schluss ausgeht, so wird wenigstens einmal über das Leid der Tiere geredet.
Sofia van Moorsel CHF 100
Kohler Franziska CHF 250
Anonym CHF 250
Anonym CHF 100 Für die Tiere. Für die Menschen. Für die Umwelt. Danke für euren Einsatz!
Eva Holczinger EUR 100 Tolle Initiative, das gibt mir sehr viel Hoffnung!
Eva Holczinger EUR 100 Tolle Initiative, das gibt mir sehr viel Hoffnung!
Anonym EUR 35
Anonym EUR 35
Anonym CHF 10000
Anonym EUR 35
ute hammann CHF 100 Es ist ein Skandal, dass es Massentierhaltung überhaupt noch gibt!
Bernadette Flückiger CHF 1000
Hiltl AG CHF 100
Graf CHF 35
Roman Möckli CHF 35
Alexandra CHF 75 Wichtiges Thema!
Bigler Simon CHF 35
Katalin Vizi CHF 250
Anonym CHF 50 Danke an alle die mithelfen!
Anonym CHF 365
Julia Stucki CHF 250 Danke für euren Einsatz!
Eleonore CHF 20
Anonym CHF 500
Anonym CHF 5
Anonym CHF 1000
Mike Stadelmann CHF 100
Anita Keller CHF 100 Mitgliederbeitrag. Good Luck/In Bocca al Lupo/Hals und Beinbruch etc. für die Initiative! und schaut Euch alle Cowspiracy und WhatTheHealth an - und teilt die Videos. Danke
Christian Grothe CHF 250
Gabor Molnar CHF 35
PS CHF 500
Hans W. Schill CHF 150
Torrella USD 35
Reto Walther CHF 2000
Jacqueline Venetz CHF 50
Urban Müller CHF 10000
Malee Roth Monatliche Spende CHF 10
Marina Kurt CHF 150
Karin Pfister CHF 60
Sarah Heiligtag CHF 100
Myriam Schmid CHF 100
Regula Schmidhauser CHF 35 Liebe engagierte Menschen ich finde es schlicht bewundernswert, wie Ihr Euch für diese Sache einsetzt. Endlich bekommen diese Tiere Gehör! Ich wünsche Euch alles Glück der Welt und dass Ihr gewinnen werdet!
Marina Kurt CHF 150 Yes - we can! Das Elend der Tiere beenden - das ist unser Ziel - gemeinsam schaffen wir es.
Anonym CHF 100
Sana Al-Badri GBP 35 important work!
Anonym CHF 35
Anonym CHF 200
Kirsten Achilles CHF 35
Manuel Hug CHF 100
Anonym CHF 200
Valentina CHF 5
Jessica Ladanie CHF 250 Go for it!
Iwan Sutter CHF 35
Anonym CHF 35
Anonym CHF 2000 Wuff!
Christian Frick CHF 22
Anonym CHF 35
Remo CHF 100 Go for it
Holger Dell EUR 3500
Noémie Zurlinden CHF 150
Anonym CHF 17
Anonym CHF 75 Keep up the good work!
Anonym CHF 33
Jasmin CHF 35
Ursula Meier CHF 75
Roger Sieber CHF 75
Charlotte Blattner CHF 1000
Anonym CHF 75
Dariush Azimi CHF 100
Nadja Benz CHF 35
Andi Bösch CHF 35
M L CHF 500
Sara CHF 5
Anonym CHF 35
Nicole Ritter CHF 250
Anonym CHF 2000 Danke für eure engagierte und sinnvolle Arbeit – ich schätze das mega. Bitte nie aufgeben 🙂
Anonym CHF 35 Danke!
Marcus Rockel EUR 20 "Solange es Schach gibt, wird es auch Schlachtfelder geben." - Leo Tolstoi (so oder so ähnlich)
Marcus Rockel EUR 20 blub
Anonym Monatliche Spende EUR 75
Anonym EUR 50
Andreas Kriesi CHF 500
Anonym EUR 10
Anonym EUR 12
Simon Richard CHF 75
kubus media CHF 250 Danke, dass ihr euch für eine gewaltfreie, liebevolle Welt einsetzt!
Islème Sassi CHF 500 Danke!
Anonym CHF 500 (Massen)tierhaltung ist wohl eines der schlimmsten Verbrechen der Menschheit überhaupt. Danke, dass Ihr Euch dagegen wehrt.
Jeannette Müller CHF 100 Es ist die Zeit gekommen für einen anderen Umgang mit allen Tieren. Tiere sind fühlende Wesen genau wie der Mensch. Es kann nicht sein, dass wir Menschen diese wundervollen Geschöpfe die uns pure Liebe schenken so bestialisch halten, quälen, foltern und abschlachten. Das ist Menschen die Herz, Hirn und Verstand haben, nicht würdig. Deshalb plädiere ich auf sofortige Abschaffung der Massentierhaltung. Der Mensch muss wieder zurückdenken und seine Ansprüche minimieren. Die Erde wird es ihm danken.
Anonym Monatliche Spende CHF 10
Anonym CHF 35
Birthday fundraising from Anna Travinskaya, Sophie Kwass and Matthias Kegelmann CHF 5470 Thanks to all our friends and family who donated for our birthdays. All the best to the initiative! Awesome work!
Andreas Bannwart CHF 35 Die Zeit ist reif. Danke euch.
Peter Philippe Weiss CHF 75
Anonym CHF 75
Anonym EUR 35
Peter Jaun CHF 75
Celine Stamm CHF 100 Danke! Ich freue mich schon aufs Unterschriften sammeln :o)
Lara Schneider CHF 35 Super!
Anonym EUR 35
Anonym EUR 35
Anonym EUR 35
Anonym EUR 35
Test Test EUR 35
Anonym CHF 35 Ich drücke Euch und den Tieren die Daumen!
Anonym CHF 35
Irina CHF 5 Viel Erfolg!
Nadja Graber CHF 1500
Anonym CHF 30
Nastassja Pfister CHF 15 Die Tiere setzen auf uns!
Nina Kägi CHF 250
Anonym CHF 75
Robin Rybin CHF 500
Gorsler Barbara CHF 75 danke für euren Einsatz für die Tiere!!
Kim Rösner CHF 200
Daniela P. Meier CHF 35
Arm CHF 75
Mental Power Int. GmbH CHF 100
Julia Dünner CHF 150
Micha Loosli CHF 50 vielen Dank für dieses Engagement!
Anonym CHF 250
Christian Zürcher CHF 75
Stefanie Salzgeber CHF 250
Charlotte Marbacher Leemann CHF 250
Anonym CHF 300 Gutes Gelingen!
Philipp Hagen CHF 2000 Let's do it! 🙂 Ein grosses Dankeschön an meine Familie und alle FreundInnen, die mir 1000 Fr. für diese notwendige Initiative zum Geburtstag geschenkt haben.
N. Arpagaus CHF 35  
Anonym CHF 35
Anonym CHF 150
Lea Fuchser CHF 75
Dominique Dörflinger CHF 50 Weiter so!!
J. Moser CHF 35
Mia Henker CHF 1000 Endlich! Ich hoffe dass die Initiative viele Menschen zum Nachdenken anregt! Danke!
Patrick Haldi CHF 300 Ihr seid super!
Carole Koch EUR 150
Anonym CHF 75
Jan Zürcher CHF 100 Make it worth!
David Göckede CHF 108
Dani Sieber CHF 50 Die Zeit ist reif. Diese Initiative hat auch Potential, Bewusstsein zu schaffen. Zu zeigen wie unnatürlich der Umgang mit den Tieren geworden ist. Tierschutz, so wie er bei uns gehandhabt wird, ist viel zu wenig wirksam. Ein nächster notwendiger Schritt zu der Verminderung des Leidens ist die Akzeptanz der Rechte von Tieren und in der Folge die Ausgestaltung entsprechender Gesetze. Der Initiative wünsche ich viel Lautstärke und Intensität.
Anonym CHF 250
Anonym CHF 75 Die Zeit ist reif
Mirjam Walser CHF 100
Janina CHF 35 Danke!
Anonym CHF 35
Ruppen Franziska CHF 150
Anonym CHF 35
Francine Müller CHF 100
simon petrus CHF 50
M. Kleman EUR 35
Anonym CHF 100
Philipp Ryf CHF 2000 Booya!
Anonym CHF 500 Wir werden nie wieder gutmachen können, was wir den Tieren angetan haben.(Twain)
Rebekka Schlauri EUR 250
Fred von Allmen CHF 50
Anonym CHF 100 Wir sind Eins.. Tiere sollen die selben Rechte haben wie WIR Menschen.. Kein Tier soll leiden oder Gewalt angewendet bekommen für unser Wohl.. Massentierhaltung ist GEWALT pur...
Anonym CHF 10
Kevin Kohler CHF 4000
Anonym CHF 35
Anonym CHF 75
Franziska Illi CHF 200 Solange es Schlachthöfe gibt, wird es auch Schlachtfelder geben. Leo Tolstoi
Anonym EUR 10
Anonym CHF 75
Antoine Gilliéron CHF 250
Kaspar Etter CHF 1000 Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken.
Anonym EUR 35
Anonym EUR 35
Marcel Lauber CHF 100
Darya CHF 35
Céline Müller CHF 20 Die Zeit ist reif.
Sarah Dubs CHF 75
Martin Janser CHF 500
Hildegard salzgeber CHF 3000 Endlich ein Ende der Sklaverei in Sicht für alle !
Anonym CHF 35 ??
Sarka Cernoch CHF 35
Manuela Renner EUR 300 Super Initiative, so kommt die Message noch mehr in die Öffentlichkeit. Vielen Dank dafür!
Viola Stocker EUR 5 Nutztierhaltung ist weder aus ökologischen noch aus moralischen Gründen vertretbar. Super, dass es jetzt diese Initiative gibt!
Kirsten Rehder CHF 150
Reto Wigger CHF 35 Die Abstimmung kann nur durch ein Wunder gewonnen werden. Der erzwungene lancierte öffentliche Diskurs ist aber sehr wichtig und stellt einen weiteren wichtigen Schritt dar.
Moritz Keller CHF 20
Leandra CHF 150 !
Anonym CHF 20
Charlotte Egger CHF 150
Rahel CHF 20
Salome Heinricht CHF 150
Charlotte Burri Monatliche Spende CHF 15
Michèle Chaloupka USD 100 Animal Liberation!!! Danke für euren tollen Einsatz!!
Stephan Derungs Monatliche Spende EUR 4 Jetzt muss endlich Schluss mit der unnötigen Qual und den Tötungen sein, es reicht.
Anonym CHF 150
Kathrin Winkler CHF 150
Andreas Pérez CHF 50 "Das Recht für Tiere, nicht in Massentierhaltung leben zu müssen." Eigentlich mega trurig, dass mer über so öpis abstimme müend. Aber zum Glück gits Lüt wo das ez ide Verfassig verankere wänd! Danke a allne wo aktiv fürd Grechtigkeit kämpfet 🙂 Druck eu d Duume!
Claudio Furrer CHF 75 Endlich eine Grundsatzdebatte. Danke. Bitte den Initiativtext klar, einfach verständlich und ohne Interpretationsmöglichkeiten formulieren.
Raphael Schneider Monatliche Spende CHF 15
Limbrunner Jacqueline CHF 25
Laura Martinelli CHF 15
Montandon Jacqueline CHF 35 Ich HOFFE, WIR GEWINNEN!!!! ...IM NAMEN ALLER DIESER SENSATIONELLEN WESEN....DER TIERE !!!!!!!!!!!
Lorenz Derungs CHF 1000
Nic Rüdisühli CHF 35 Ich esse zwar gerne Fleisch, will diese Tiere aber artgerecht gehalten sehen. Übrigens gilt das auch bei Pflanzen ...
Anonym CHF 200 Leider denke auch ich wie manche andere Spender, dass die Initiative nicht viel Aussicht auf Erfolg haben wird, leider! Aber es ist so wichtig, dass die Diskussion in der Öffentlichkeit stattfindet. Jeder einzelne Konsument, der so zum Nachdenken und eventuell Umdenken gebracht wird, kann durch sein Einkaufsverhalten Tiere vor dieser unwürdigen und qualvollen Haltung retten. Wie schön wäre es zudem, wenn die Schweiz hier eine Vorbildfunktion für andere Länder sein könnte. Vielen Dank für den Einsatz!
Marian Zellweger CHF 50
Bettina Baumgartner CHF 150
Sandra CHF 50
Andrea Winiger CHF 35 Tolle Sache. Danke für euer Engagement!
Yan Bolliger CHF 35
Alexandra Bessire CHF 40 Go go go!
Anonym CHF 250
Furrer Tamara CHF 35
Max Vollmer Monatliche Spende CHF 250
lauener beatrice CHF 35
Michael Hertig CHF 35
Mirjam Walser CHF 50
Sebastian Zimmermann CHF 50 Ein Schritt in die richtige Richtung. Ihr habt unsere volle Unterstützung - http://kein-fleisch.ch
Daniel Rüthemann CHF 250
Farner Manuela CHF 35
Anonym CHF 500
Anonym CHF 35
Karin Mattich-Rem CHF 500
Florine Salzgeber CHF 3000
Anonym CHF 75 Vielen Dank
Barbara Harder CHF 5 Hab's im 20 Minuten gelesen, super Sache!
Anonym CHF 10
Anonym CHF 300
Samuel Schoeller CHF 100
Christina Perez CHF 20 Ihr rockt!!!
Pascal Roth CHF 100
Antonia Riggauer CHF 20
Marcel Chiappori EUR 150 Reduziert Leiden!
Anonym CHF 35
Kristin Schläpfer CHF 35 Finally <3
Tamara & Chris CHF 50
Elikonida S. Yourievsky CHF 500 An alle Gegner: Erst einmal selbst das durchmachen, was Millionen Tierli durchmachen müssen, bevor diskutiert wird! Viele davon werden von Menschen gegessen! Wer bitte billigt das? Der darf gerne an seinem Webfehler arbeiten. Niemand hat das Recht einem anderen das Recht auf körperliche und psychische Unversehrtheit abzusprechen.
Anonym CHF 150
Stephen Randles USD 50
Renja Annen CHF 100
Luca Schmid CHF 20
Chris CHF 150
Denise Farner CHF 50
Christina Peikert Zanella CHF 5000 Schön, dass endlich etwas gegen das unnötige Leiden der Tiere unternommen wird. Hoffentlich hat die Initiative eine weltweite Resonanz.
Nina Berner CHF 50 Es wir langsam Zeit...!
Anonym CHF 35 Ich drücke Euch und den Tieren die Daumen!
Anonym CHF 150
Anonym EUR 35
Sergio Daniels CHF 50
Philipp Hoppen CHF 500
Anonym CHF 250
Romina Napoli Monatliche Spende CHF 50
Priska Ammann CHF 50
Laura Lombardini CHF 75
Nanouk Zünd CHF 250
Jürg Schmidlin CHF 150 Die Zeit ist reif. Ich hoffe, dass diese Initiative zustande kommt!
Marion Trinks CHF 250
Ursula Hess CHF 100
Nicole Jenni Monatliche Spende CHF 20
Anonym CHF 50
Kevin Kohler CHF 500 Höchste Zeit, dass Vorlagen wie diese ins "Overton window" gelangen. Es gibt keine universelle Basis für Menschenrechte, welche nicht auch Rechte für andere Tiere impliziert.
Anonym CHF 100
Anonym CHF 500 Toll, dass ihr euch dieser wichtigen Sache annehmt!
evita Eberhard EUR 100
Birgit Schefer CHF 150
Franziska Walser Monatliche Spende EUR 50 Danke für die tolle Arbeit und die Initiative!
Mirjam Walser CHF 75 Keep on going!
Vroni Bamert CHF 35 Danke für diese Initiative
Simon Schmid-Wiedersheim CHF 20 Wäre wirklich ein Meilenstein wenn man das in den Schlagzeilen auf aller Welt lesen könnte.
Anonym CHF 1000
Anonym CHF 35
Robert Rickli Monatliche Spende CHF 35 Niemand möchte Massentierhaltung 😉
Christian Baader CHF 100
Bleichenbacher CHF 150
Anonym CHF 50 Danke für diese Initiative und das Engagement.
Nico Müller CHF 150 Packen wir's an! ?
Daniel Hellmann CHF 150
Muriel Schwarz CHF 75
Stephanie Stutz CHF 250 Es ist an der Zeit, dass wir etwas gegen die Massentierhaltung unternehmen. Vielen Dank für euer Engagement!
Svatava J. CHF 75 Danke für eure Arbeit!
Nicole Ferlin CHF 50
Anonym CHF 150
Anonym CHF 35
S.Gasser CHF 150
Lara H. EUR 150 Danke für Euer Engagement! ????
Manuel Peter CHF 35
Jutta Seemann Monatliche Spende CHF 50
kathrin Morath CHF 35
Andrea Hausherr CHF 150
S. Aeberhard CHF 60 SaoiAebi steht hinter euch! 😉
Thomas Gugler CHF 50
Claudia Baur CHF 35 Denk dran auch wenn alles zerbricht, auch Scherben spiegeln das Licht
Anonym CHF 75
Anonym CHF 250
Caroline Schwarz CHF 75 Danke für euer Engagement und dafür, dass ihr euch diesem wichtigen Thema annehmt! <3
Dominique Sauge CHF 100 Tolle Sache! Vielen Dank.
Stefan Heim EUR 250
Anonym CHF 250
Ivo Mändli CHF 1000
Paulina CHF 150 Tolle Initative! ??
Emanuel Buechler CHF 100
Anonym CHF 4000 Unglaublich wichtig, dass Forderungen wie diese gestellt werden. Danke!
Tina Hofmann CHF 150 Weil Ökologie nicht beim Tellerrand aufhören soll. Weil alle Erdlinge Freiheit und Mitgefühl verdienen.
Anonym CHF 101
Anonym CHF 35
Mike Stadelmann CHF 100 YES!
Miriam Bamert CHF 100 Merci für dä isatz. Viel glück
Anonym CHF 35 Go!
tina klein CHF 100 Danke für eure Initiative!
Jana Grunwald CHF 250 Ganz tolle Initiative!!! "Nichts ist stärker als eine Idee, deren Zeit gekommen ist." Und die Zeit ist reif, für die Abschaffung der Massentierhaltung....auch wenn das vielleicht noch nicht alle sehen. Lasst euch nie unterkriegen!
Anonym CHF 1000
Valentin Salzgeber CHF 3000
Jasmin Paulussen CHF 200 Habt herzlichsten Dank für Euern Einsatz!!
Faina & Carlos CHF 250 \(^o^)/ YEAH! Massentierhaltung SOFORT abschaffen!
Jolanda Aschwanden CHF 75
Michael Salzgeber CHF 3000 Das unermessliche Leid unserer Nutztiere in der Massenhaltung muss endlich sichtbar werden!

Bei Fragen stehen wir gerne zur Verfügung: info@sentience.ch.


NEWSLETTER

Wir halten Sie über unsere Aktivitäten und aktuelle Entwicklungen auf dem Laufenden.

UNTERSTÜTZEN SIE UNS