Schneider: «Schluss mit Qualzuchten!»

Vor knapp eineinhalb Wochen endete die Frühjahrssession 2021. Wir haben uns einen umfassenden Überblick verschafft: Welche tierwohlrelevanten Vorstösse wurden in dieser Session eingereicht? Welche Geschäfte müssen wir in Zukunft im Auge behalten? Eines vorweg – es ist viel passiert! Einige der eingereichten Vorstösse sind zudem im Kontext der sistierten AP22+ zu betrachten. Dabei feierte die […]

Weiterlesen

Verpasste Chance für einen wirkungsvollen Gegenvorschlag

Vor zwei Tagen wurde im Nationalrat die Tierversuchsverbotsinitiative debattiert. Nachdem sich der Bundesrat bereits gegen die Initiative ausgesprochen hatte, folgte am 10. März der Nationalrat – sämtliche Fraktionen stellten sich gegen die Initiative. Sentience Politics hätte sich einen wirkungsvollen Gegenvorschlag gewünscht, der sich u.a. für mehr Transparenz und für eine starke Reduktion von Schweregrad-3-Versuchen einsetzt. […]

Weiterlesen

Stellungnahme zur «Strategie Nachhaltige Entwicklung 2030» des Bundes

«Mit den aktuellen Formulierungen entziehen wir uns unserer Verantwortung» Allgemeine Würdigung und Kritik Sentience Politics begrüsst, dass sich der Bund mit dem Thema der nachhaltigen Ernährung sowie mit Weichenstellungen zur Einhaltung der Agenda 2030 für die Schweiz beschäftigt. Wir schätzen die Tatsache, dass das Strategiepapier die nachhaltige Ernährung als einen der wichtigsten Handlungspunkte in diesem […]

Weiterlesen

CVP-Frage: Darf man Steaks überhaupt noch essen?

Die Wintersession ist Geschichte und es gibt einiges zu berichten. Verschiedene parlamentarische Vorstösse zu Tierthemen wurden vom Bundesrat beantwortet und neue wurden eingereicht. Wir geben eine Übersicht. Darf man Steaks überhaupt noch essen? Benjamin Roduit, CVP Im seinem Postulat schreibt Roduit über den «einseitigen Hype seitens der Medien, aber auch Teilen der Gesellschaft», dem sich […]

Weiterlesen

Vorstoss: «Wie steht der Bundesrat zur Herausforderung des Speziesismus?»

Die Herbstsession wurde – u.a. aufgrund der zweitägigen Besetzung des Bundesplatzes sowie der Diskussion zum CO2-Gesetz – medial besonders stark begleitet. Nebst diesen wichtigen Ereignissen haben in der vergangenen Session auch einige Vorstösse und Bekanntmachungen unser Interesse geweckt. Wir geben eine Übersicht. Speziesismus. Welche Wege führen aus einer missbrauchenden Gesellschaft? Léonore Porchet, Grüne In dieser […]

Weiterlesen

Historisch: Die Primaten-Initiative kommt vors Bundesgericht!

Kommenden Mittwoch, dem 16. September 2020 ab 09:30 Uhr prüft das Schweizerische Bundesgericht in Lausanne in einer öffentlichen Sitzung die Rechtmässigkeit der von Sentience Politics lancierten kantonalen Volksinitiative «Grundrechte für Primaten». Wir werden uns ab 09:00 Uhr vor dem Gebäude versammeln, um den Medien zu zeigen, dass es sich hierbei um ein Anliegen aus der ganzen Bevölkerung handelt – sei auch […]

Weiterlesen

Bundesrat: «Keine unabhängige Kontrolle in Schlachtbetrieben!»

Die Herbstsession steht vor der Tür. Der Bundesrat hat sich in der Zwischenzeit zu vielen Vorstössen geäussert, die beim letzten Zusammenkommen der Räte eingereicht worden waren. Einige davon sind für unsere Arbeit besonders relevant. Wir geben eine Übersicht. Bessere Kontrolle in Schlachtbetrieben Meret Schneider, Grüne / Sentience Politics Nachdem eine Analyse des BLK zwischen Januar […]

Weiterlesen

Bundesrat schickt zahnlosen Gegenentwurf zur Massentierhaltungsinitiative in die Vernehmlassung

Heute hat der Bundesrat seinen Gegenentwurf zur Initiative «Keine Massentierhaltung in der Schweiz» in die Vernehmlassung geschickt. Der Verein «Ja zur Massentierhaltungsinitiative» ist erfreut über die progressive Stossrichtung, bemängelt aber die zahnlosen Formulierungen und die fehlenden Beschränkungen beim Import.  In der Schweizer Nutztierhaltung besteht dringender Handlungsbedarf. Die von der Fleischwerbung präsentierte Idylle und die Realität […]

Weiterlesen

Bundesrat will Gegenvorschlag zur Massentierhaltungsinitiative

Der Bundesrat bringt einen Gegenvorschlag zur Initiative «Keine Massentierhaltung in der Schweiz» vors Parlament. Dies hat er heute bekannt gegeben. Der Verein «Ja zur Massentierhaltungsinitiative» zeigt sich erfreut darüber, bemängelt aber die zahnlose Formulierung zu den Importprodukten.  Der Bundesrat hat sich nach ausgiebiger Beratung für einen Gegenvorschlag zur Massentierhaltungsinitiative ausgesprochen. Dieser will die Tierschutzstandards in […]

Weiterlesen

Wahlempfehlung zum Zweiten!

Bereits vor den Nationalratswahlen konntet ihr eine Wahlempfehlung von uns lesen – speziell für diejenigen Personen, die bei den Wahlen besonders tierfreundliche Politiker unterstützen wollten. Neben dem Nationalrat wurde auch der Ständerat neu besetzt. In den meisten Kantonen kommt es dort demnächst zu einem zweiten Wahlgang. Wichtig dabei: Einzelne Verschiebungen der Sitze sind in diesem […]

Weiterlesen

NEWSLETTER

Wir halten Sie über unsere Aktivitäten und aktuelle Entwicklungen auf dem Laufenden.

UNTERSTÜTZEN SIE UNS