Schneider: «Schluss mit Qualzuchten!»

Vor knapp eineinhalb Wochen endete die Frühjahrssession 2021. Wir haben uns einen umfassenden Überblick verschafft: Welche tierwohlrelevanten Vorstösse wurden in dieser Session eingereicht? Welche Geschäfte müssen wir in Zukunft im Auge behalten? Eines vorweg – es ist viel passiert! Einige der eingereichten Vorstösse sind zudem im Kontext der sistierten AP22+ zu betrachten. Dabei feierte die […]

Weiterlesen

CVP-Frage: Darf man Steaks überhaupt noch essen?

Die Wintersession ist Geschichte und es gibt einiges zu berichten. Verschiedene parlamentarische Vorstösse zu Tierthemen wurden vom Bundesrat beantwortet und neue wurden eingereicht. Wir geben eine Übersicht. Darf man Steaks überhaupt noch essen? Benjamin Roduit, CVP Im seinem Postulat schreibt Roduit über den «einseitigen Hype seitens der Medien, aber auch Teilen der Gesellschaft», dem sich […]

Weiterlesen

Vorstoss: «Wie steht der Bundesrat zur Herausforderung des Speziesismus?»

Die Herbstsession wurde – u.a. aufgrund der zweitägigen Besetzung des Bundesplatzes sowie der Diskussion zum CO2-Gesetz – medial besonders stark begleitet. Nebst diesen wichtigen Ereignissen haben in der vergangenen Session auch einige Vorstösse und Bekanntmachungen unser Interesse geweckt. Wir geben eine Übersicht. Speziesismus. Welche Wege führen aus einer missbrauchenden Gesellschaft? Léonore Porchet, Grüne In dieser […]

Weiterlesen

Bundesrat: «Keine unabhängige Kontrolle in Schlachtbetrieben!»

Die Herbstsession steht vor der Tür. Der Bundesrat hat sich in der Zwischenzeit zu vielen Vorstössen geäussert, die beim letzten Zusammenkommen der Räte eingereicht worden waren. Einige davon sind für unsere Arbeit besonders relevant. Wir geben eine Übersicht. Bessere Kontrolle in Schlachtbetrieben Meret Schneider, Grüne / Sentience Politics Nachdem eine Analyse des BLK zwischen Januar […]

Weiterlesen

NEWSLETTER

Wir halten Sie über unsere Aktivitäten und aktuelle Entwicklungen auf dem Laufenden.

UNTERSTÜTZEN SIE UNS