Die globale Armut gehört zu den wichtigsten ethischen Probleme unserer Zeit: Nach wie vor sterben in Entwicklungsländern jeden Tag 20 000 Kinder – ein Elend, das wir nur ertragen können, weil wir es nicht selbst täglich vor Augen sehen. Daher fordern wir die Stadt Zürich auf, in Zukunft mit einem Prozent des Budgets hochwirksame Hilfswerke im Bereich der Internationalen Zusammenarbeit zu unterstützen. Wir unterstützten diese Initiative unserer Mutterorganisation, der Stiftung für Effektiven Altruismus, mit Freiwilligen und politischen Kontakten vergangener Initiativen.

Initiativbogen


UNTERSTÜTZEN SIE UNS